Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessMarktausstiegEFI verabschiedet sich aus dem Etikettenmarkt

Marktausstieg

25.11.2017 19:07

EFI verabschiedet sich aus dem Etikettenmarkt

Der US-amerikanische Drucksystem-Anbieter EFI will sich nicht mehr im Etikettenmarkt engagieren. Andere Marktsegmente hätten eine interessantere Wachstumsperspektive, so EFI-Chef Guy Gecht.

Er strebt nach Dominanz in wachstumsstarken Marktsegmenten - und die, das konstatiert nun EFI-Chef Guy Gecht - wird es für sein Unternehmen im Etikettenmarkt wohl nicht geben. Andere Marktbereiche wie etwa Verpackungen oder Textildruck seien weniger kompetitiv bei gleichzeitig klarerer Wachstumsaussicht.

Der operative Teil des Etikettengeschäfts soll deshalb ausgelagert werden, EFI wird sich aber die Patente behalten und auch das Geschäft mit den Tinten. 

Im dritten Quartal dieses Geschäftsjahres hatte EFI keinen einzigen Etikettendrucker verkauft, verglichen mit einem Umsatz von vier Millionen US-Dollar im dritten Quartal des Vorjahres. 

Das Geschäft mit den Etikettendruckern soll künftig der belgische Hersteller Xeikon übernehmen, für den Etiketten ein Kernmarkt sind.

 

 

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100