Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteDruckAdvertorialNeue UV-LED-Rollendrucker von Mimaki

Advertorial

13.11.2017 14:31

Neue UV-LED-Rollendrucker von Mimaki

Revolution im Signmaking: Mit den beiden Print- und Cut-Systemen UCJV300-160 und UCJV150-150 ist es erstmals möglich, im Vier-Layer-Druck aufmerksamkeitsstarke Tag- und Nacht-Lichteffekte für Leuchtkästen zu produzieren.

Mimaki sorgt erneut in Druckbranche für Furore. Die neuen Lösungen UCJV300-160 und UCJV150-160 für den UV-LED-Rollendruck erweitern die kreativen Möglichkeiten der Produktion von Werbeträgern. Während das  Modell UCJV150-160 ein Vierfarb-System ist, verarbeitet das Modell UCJV300-160 bis zu sieben Farben in wirtschaftlichen 1-Liter-Flaschen. Beide Druckmaschinen produzieren vielfältige Print- und Cut-Anwendungen, wie sie von vielen Druckdienstleistern für Werbeträger, Akzidenzdrucke und Verpackungen angeboten werden. Die UV-LED-Härtung ermöglicht ihnen, ein breiteres Medienspektrum wie unbeschichtete Substrate und zahlreiche dünne Folien zu nutzen, die zu hitzeempfindlich für Latex- oder Lösemittelsysteme sind, da diese unter hoher Wärmeeinwirkung fixiert werden. 

Backlit-Effekte leicht gemacht

Der Vier-Layer-Druck, beispielsweise mit einer farbigen, einer schwarzen, einer weißen und einer weiteren farbigen Schicht, der mit dem Modell UCJV300-160 möglich ist, erweitert die Druckoptionen und erlaubt den Grafikern, sich verändernde Motive für Backlit-Leuchttransparente zu erstellen. Damit können Druckdienstleister einzigartige dynamische Grafiken, die ihre Bilddarstellung oder Farbstruktur in Abhängigkeit von der Lichtquelle wechseln, anbieten. Diese ins Auge fallende Eigenschaft versetzt die Grafiker und Druckdienstleister in die Lage, Produkte mit hohen Gewinnmargen und großer Wirkung zu erstellen, und gleichzeitig die Betriebskosten niedrig zu halten sowie die Produktionszeit zu verkürzen.

Bewährte Schneidefunktionen

Die integrierte Schneidefunktion ermöglicht unter anderem die Serienproduktion von Etiketten, Aufklebern, Fensterfolien, Fußbodengrafiken, POS-Displays, Fahrzeugbeschriftungen, Verpackungen und Prototypen mit dem gleichen System. Zudem verhindert die UV-Tintentechnologie die verbreiten Probleme, wie die Folienablösung und andere Fehler beim nachträglichen Schneiden, die bei Lösemittel- und Latex-Tinten auftreten können.

Rasche Weiterverarbeitung dank schnell trocknender Tinte

Die Drucker der Modellreihe UCJV werden selbst bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten sofort ausgehärtet. Damit kann das Produkt unmittelbar nach der Ausgabe weiterverarbeitet werden, während andere Technologien eine langsamere Produktion erfordern, um die Trocknungszeit oder das Ausgasen zu berücksichtigen. Bei vielen Aufträgen ermöglicht der sofort trockene und kratzfeste UV-Druck, auf eine zusätzliche Weiterverarbeitung wie etwa Laminierungen zu verzichten.

Mehr Optionen durch die Farbe Weiß

Die Kombination von weißen und farbigen Tinten im UCJV300-160 erhöht den Mehrwert von Anwendungen mit transparenten oder semi-durchsichtigen Folien. Im Vergleich zu Lösemittel-, Latex- und anderen Farben zeichnen sich die UV-härtenden Tinten durch eine größere Deckkraft bei weniger Tintenverbrauch pro Quadratmeter Farbdeckung aus, ohne die Brillanz und Farbdichte zu beeinträchtigen. Zudem erlaubt die stark deckende weiße Tinte, in einem einzigen Durchlauf blickdicht zu drucken. Dieses Leistungsmerkmal ermöglicht Druckdienstleistern, mühelos und effizient Fenstergrafiken zu erstellen, die wie beim ZIEHEN/DRÜCKEN-Türschild von vorne und hinten seitenrichtig korrekt gelesen werden können.

ID-Cut-Funktion in RasterLink6 plus Software

Zum Lieferumfang der Drucksysteme der Modellreihe UCJV gehört die aktualisierte Software RasterLink6 plus. Diese neue, umfassende Version der weit verbreiteten RIP-Software Mimaki RasterLink beinhaltet eine ID-Cut-Funktion, die das Drucken und Schneiden weiter vereinfacht und beschleunigt. Der Barcode, der vom Schnittmarken-Sensor an der UCJV-Druck-/Schneidkombination ausgelesen wird, enthält zusätzliche Angaben zum Schneiden und Drehen, die den Schneideprozess automatisieren. Diese Funktion bietet sich insbesondere bei verschachtelten Print- und Cut-Aufträgen an, da der Plotter die Daten für einzelne und kombinierte Aufträge kontinuierlich ausliest.

In Verbindung mit den neuen Systemen führt Mimaki mit der LUS-170 eine brandneue umweltfreundliche Tinte für brillante Druckergebnisse ein. Die Modellreihe UCJV soll im 4. Quartal 2017 verfügbar sein.

www.mimakieurope.com 

leaderboard,skyscraper,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100