Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessTop-EventSo erfahren Druckdienstleister, was Printbuyer wirklich wollen

Top-Event

13.09.2017 10:23

So erfahren Druckdienstleister, was Printbuyer wirklich wollen

Mit dem PrintPitch17 schafft 4c nun einen Vernetzungsplattform für Druckdienstleister und Printbuyer: bei der Veranstaltung im November können Druckereimanager ihre Leistungen persönlich potenziellen Kunden vorstellen.

Was wollen professionelle Printbuyer wirklich? Ist es nur der Preis, der als wichtigstes Entscheidungskriterium herangezogen wird? Sind es zusätzliche Dienstleistungen, die wichtig sind oder auch die Schnelligkeit bei Angebotslegung und Auftragsabwicklung? 

Beim PrintPitch17 am 7. November in Wien werden Druckern all diese Fragen beantwortet. Und zwar von Österreichs bedeutendsten Printbuyern. In kurzen Vorträgen werden fünf Druck-Einkäufer, die zusammen ein Druckvolumen im zweistelligem Millionen-Bereich verwalten, ihre Präferenzen und ihr Einkaufsverhalten schildern und klar kommunizieren, in welchem Fall eine Druckerei aus dem Rennen ist oder im Rennen bleibt.

Anschließend kommt der interaktive Teil. In unseren Speed Dating-Sessions kann jeder der teilnehmenden Druckereimanager sein Unternehmen im persönlichen Gespräch mit jedem der Printbuyer vorstellen und vielleicht den einen oder anderen Auftrag anbahnen.

Die Printbuyer beim PrintPitch17 sind:

> Michael Alfon, Österreichische Lotterien & Casinos Austria AG

> Manuela Feher, Sonnentor

> Norbert Rabenseifner, Rewe International AG / Marian & Co.

> Stephan Reyer, Porsche Konstruktionen GmbH & Co KG

> Daniela Sasse, ISPA Werbung

Aus organisatorischen Gründen ist beim PrintPitch17 die Teilnahme von höchstens 40 Druckerei-Vertretern möglich.

Online-Anmeldung ab sofort unter http://www.printpitch.at 

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100