Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteDigitalPaid Content"Spiegel" startet digitale Tageszeitung

Paid Content

16.05.2017 09:43

"Spiegel" startet digitale Tageszeitung

Nach längeren Turbulenzen rund um die Digital-Strategie des "Spiegel" hat das Hamburger Magazin nun die digitale Tageszeitung "Spiegel Daily" gelauncht.

Das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" und sein Nachrichtenportal "Spiegel Online" starten eine digitale Tageszeitung. Von Dienstag an sei die kostenpflichtige Ausgabe "Spiegel Daily" zu haben, teilten die Redaktionsspitzen am Montag mit.

Täglich um 17.00 Uhr soll die Ausgabe die wichtigsten Nachrichten des Tages neben Kommentaren anbieten sowie Debatten in den sozialen Netzwerken zusammenfassen. Die redaktionelle Leitung haben Timo Lokoschat und Oliver Trenkamp.

"Spiegel Daily" sei ein Gemeinschaftsprojekt der Redaktionen des Nachrichtenmagazins, des Portals und von Spiegel TV, teilte "Spiegel"-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer mit. Exklusive Geschichten sowie Videos sollen das Angebot abrunden.

Die digitale Ausgabe ist mit einem Monatspass für 6,99 Euro zu haben. Der Wochenpass kostet 2,49 Euro. Wer Abonnent von "Spiegel"-Produkten ist, erhält das Angebot kostenlos beziehungsweise gegen einen geringen Aufpreis.

Das Verlagshaus hat das Angebot "mit eigenen und fremden Komponenten" umgesetzt. 

Das Paid Content-Angebot "Spiegel Plus", bei dem Leser einzelne Artikel online kaufen können, wird parallel weiterbestehen. Abgewickelt werden die Online-Käufe weiterhin über den Zahlungsdienstleister "Laterpay".

(APA/red)

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100