Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteDesignEurovision Song ContestWas sich Designer beim neuen Song Contest-Logo gedacht haben

Eurovision Song Contest

13.05.2017 11:06

Was sich Designer beim neuen Song Contest-Logo gedacht haben

Das diesjährige Key Visual des Eurovision Song Contest in der ukrainischen Hauptstadt Kiew vereint ukrainische Folklore mit einem tragenden Gedanken des größten Musikwettbewerbs der Welt. Was die ukrainischen Designer sich dabei gedacht haben. Plus: das offizielle Branding-Video der Agenturen, die das Logo erfunden haben.

200 Millionen TV-Zuseher werden es heute sehen: das Key Visual, das die Show im Messegelände Kiew optisch dominieren wird. Die Darstellung einer roten Perlenkette, bei der keine Perle der anderen gleicht, symbolisiert "Celebrate Diversity", das Motto des diesjährigen Eurovision Song Contest. 

Das Logo, das auch immer wieder im Bühnenbild vorkommen wird, basiert auf der traditionellen ukrainischen Perlenkette "Namysto", die Gesundheit und Glück oder auch die Schönheit von Frauen erhalten soll.

Die beiden ukrainischen Design-Agenturen "Republique" und "Banda" haben aus dem tradtionellen Schmuck ein Sinnbild für die modernen Werte entwickelt, für die der Eurovision Song Contest steht: Vielfalt, Verständigung, Toleranz und die Erkenntnis, dass sich auch gesellschaftliche Diversität eben gut verbinden lässt. Jede der zwölf Perlen-Elemente hat eine andere Struktur und Größe.

 

 

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100