Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessDruckmaschinenbauBezahlen per Druck

Druckmaschinenbau

09.05.2017 00:28

Bezahlen per Druck

Rainer Hundsdörfer, seit rund einem halben Jahr CEO des Druckmaschinenherstellers Heidelberg, rüttelt an den wirtschaftlichen Gepflogenheiten des Offsetmaschinen-Geschäfts. Gegenüber 4c kündigt er nun an, dass es für Drucker künftig vielleicht ganz neue Bezahlmodelle für Offsetdrucksysteme geben könnte.

Aumüller, Druckerei, Heidelberg Druckmaschinen von Heidelberg: Der Hersteller wird die Daten aus der installierten Maschinenbasis auch nutzen, um alternative Bezahlmodelle für seine Drucksysteme zu entwickeln.

Wessen Geschäft es seit 1850 ist, Maschinen zu konstruieren, die Papier höchst exakt mit Farbe überziehen, dem würde man nicht völlig unvoreingenommen abnehmen, dass der forsche Drang hin zu einer Digitalisierung unbedingt mehr als ein Spin ist, der dem gedanklichen Schoß des bloßen Zeitgeists entspringt.  ...

Weiter mit 4c PLUS

Lesen Sie mit 4c PLUS alle 406 Wörter dieses Artikels.
Lesezeit: ca 2 min

Der Jahres-Pass endet automatisch. Sie müssen kein Storno vornehmen.

Nach dem Kaufabschluss können Sie Ihre gekauften Inhalte auf allen unterstützten Geräten jederzeit lesen oder ausdrucken.

Ihr Kauf wird sicher und verschlüsselt über unseren Münchner Zahlungsdienstleister plenigo GmbH abgewickelt.

Verfügbare Zahlungsmethoden

leaderboard,skyscraper,rectangle_300_250,rectangle_300_100