Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessZeitungsdruckDie Nachzügler

Zeitungsdruck

23.09.2015 10:26

Die Nachzügler

Vor direkter Konkurrenz waren viele Zeitungsdruckereien bisher gut geschützt: sie mussten ja nur die Tageszeitungen der Verlagshäuser produzieren. Nun aber haben Verlage begonnen, ihre Druckzentren in den Wettbewerb zu entlassen. Wie Zeitungsdruckereien mit diesen Bedingungen zurechtkommen, wie sie aufrüsten und was sie als Hemmnisse in diesem neuen Umfeld betrachten, zeigt nun eine exklusive Umfrage. Alle Detailergebnisse finden Sie hier. // An exclusive survey shows how newspaper printers have started to handle new economic preconditions, how they upgraded and what they consider as obstacles in a new environment with much more competition.

zeitungen, gefaltet, vorhang Von Wettbewerb waren viele Zeitungsdruckereien bisher verschont geblieben. Der Auflagenschwund bei Tageszeitungen zwingt nun viele, sich mit anderen Produkten zu beschäftigen und Zusatzgeschäft am Markt zu akquirieren.

20 Millionen Euro. Eingespart in nur zweieinhalb Jahren. Und alles, was es dafür brauchte, war beharrliches Nichtstun. Was der Berater Heiko Schröder über einen deutschen Zeitungsdrucker erzählt, den er vor einigen Jahren bei einer anstehenden Investition beraten hat, lässt die missliche Lage schon ahnen, in der die Produzenten von Zeitungen stehen: Als bei jener Zeitungsdruckerei ein Neubau samt Investition in neue Maschinen anstand, vor fünf Jahren war das, gingen Management und Berater Schröder von einem Bedarf von drei Druckmaschinen aus. Investitionssumme damals: 55 Millionen Euro. Zweieinhalb Jahre später, der Plan war noch immer nicht umgesetzt, wurde der Neubau samt Maschineninvestition abermals kalkuliert. Doch nun waren auf Basis des Bedarfs nur noch zwei Maschinen und insgesamt eine Investition von 35 Millionen Euro nötig. Noch ein paar Jahre, das wäre nun die perfekte Pointe, und der finanzielle Kraftakt ist ganz zu vermeiden.

Weiter mit 4c PLUS

Lesen Sie mit 4c PLUS alle 3.693 Wörter dieses Artikels.
Lesezeit: ca 16 min

Der Jahres-Pass endet automatisch. Sie müssen kein Storno vornehmen.

Nach dem Kaufabschluss können Sie Ihre gekauften Inhalte auf allen unterstützten Geräten jederzeit lesen oder ausdrucken.

Ihr Kauf wird sicher und verschlüsselt über unseren Münchner Zahlungsdienstleister plenigo GmbH abgewickelt.

Verfügbare Zahlungsmethoden

leaderboard,skyscraper,rectangle_300_250,rectangle_300_100