Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessWeiterverarbeitungHorizon baut aus

Weiterverarbeitung

29.07.2015 08:00

Horizon baut aus

Der japanische Weiterverarbeitungsspezialist Horizon wird seinen Europa-Standort im schleswig-holsteinischen Qickborn massiv erweitern.

Der japanische Weiterverarbeitungsanbieter Horizon wird sein Engagement in Europa in diesem Herbst verstärken. Das betrifft erstens die Fläche am Standort Quickborn in Schleswig-Holstein. Da soll die Ausstellungsfläche des Demoraums von derzeit 500 auf 1.000 Quadratmeterrden verdoppelt werden.

Außerdem plant Horizon eine neue Ebene der Kommunikation mit der eigenen Kundschaft zu etablieren. Ab Herbst sollen in Quickborn in einer eigenen Horizon-Academy regelmäßig Seminare und Workshops für die Anwender der Horizon-Technologie angeboten werden. 

Indes bekräftigte Horizon-Eigentümer Eijiro Hori, dass weiterhin nur in Japan produziert werden würde. Horizon fertigt die Sammelhefter, Falzmaschinen, Klebebinder, Stanzen und Zusammentag-Aggregate in seinem Werk Biwako direkt am Biwa-See, dem größten Binnengewässer Japans, in der Nähe von Kyoto.

 
leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100