Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteDruckRollenoffsetDie hungrigste aller Maschinen

Rollenoffset

14.11.2013 16:37

Die hungrigste aller Maschinen

Sie ist einzigartig und vielleicht wird sie das auf längere Zeit ja auch bleiben: Die Druckerei Kraft-Schlötels im deutschen Wassenberg hat eine 160 Seiten-Maschine in Betrieb genommen.

Mögen andere Druckereien bei der Hinzunahme von noch mehr Druckkapazitäten derzeit auch etwas zurückhaltend sein - die WKS-Druckholding geht den umgekehrten Weg: sie hat als erste Druckerei weltweit zwei 80 Seiten Lithoman-Maschinen kombiniert und damit eine 160 Seiten-Maschine in Betrieb genommen.

WKS produziert jetzt an den Standorten in Wassenberg und Essen mit acht Rotationen. Die Umfänge betragen 32 bis 80 Seiten. Mit der aktuellen Investition wurden mehrere ältere Anlagen aus der Produktion genommen. Die zweibahnige 80-Seiten-LITHOMAN mit insgesamt 4,50 Metern Papierbahnbreite entspricht einer 160 Seiten-Maschine. Sie ist damit Benchmark für maximale Produktivität, da bis zu 50.000 Umdrehungen pro Stunde produziert werden können.

Die Maschine wird vorwiegend die Produktion von Magazinen, Katalogen und Beilagen übernehmen. Was 160-Seiten im Produktionsverbund bedeuten, erklärt Manroland-Manager so: „Die zwei Anlagen werden zusammen betrieben, da sie über ein Cuttermodul verfügen. Dieses Modul ist nach den Ideen unseres Kunden WKS modifiziert worden und verfügt über völlig neue Produktionsmöglichkeiten. Zusätzlich können über den ebenfalls konstruktiv neu gestalteten Trichteraufbau mit drei Trichtern bis zu zwölf Papierstränge gefahren werden. Durch diese Kombination entstehen vorher ungeahnte Produktivtäten und Produktmöglichkeiten. Schlagwörter wie durchgängiger 2-Seiten-Sprung, vollständige Flexibilität bei Registerprodukten, Kombination zweier Papiersorten, bis zu 500.000 Produkte je Stunde oder Formatvariabilität sind plötzlich Realität.“

 

 

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100