Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessZeitungsmarktErleichterung bei den Veranstaltern der World Publishing Expo

Zeitungsmarkt

10.10.2017 17:58

Erleichterung bei den Veranstaltern der World Publishing Expo

Die World Publishing Expo 2017 hat in Berlin begonnen. Noch weit entfernt von alter Blüte, hat das neue Konzept aber immerhin deutlich mehr Aussteller und wohl auch mehr Besucher als im vergangenen Jahr überzeugen können.

Vielleicht gilt das, was Valdo Lehari, Herausgeber des Reutlinger General-Anzeigers bei der Eröffungs-Pressekonferenz der World Publishing Expo über die Zeitungsbranche gesagt hat, auch für die Messe selbst: "Seid optimistisch", appelierte er an die Branche. Denn ob Print oder digital, der Zeitungsmarkt entwickelt sich noch immer recht erfreulich. 2016 etwa sind die Print-Anzeigenumsätze deutscher Zeitungen erstmals seit Jahren wieder gestiegen.

Auch die World Publishing Expo selbst könnte mit neuem Konzept und neuem Veranstalter wieder jene Perspektive für sich reklamieren können, die nach dem Tiiefpunkt in Wien im vergangenen Jahr unerreichbar schien: eine Plattform für die Zeitungsbranche zu sein, die groß genug für einen lebendigen Dialog der unterschiedlichen Beteiligten ist.

181 Aussteller sind es in diesem Jahr, die in Berlin zwei Hallen des Messegeländes füllen. Im vergangenen Jahr in Wien waren es gerade mal 125. Auch die Publikumsbeteiligung war zumindest an diesem ersten Tag fühlbar stärker als im vergangenen Jahr. 

Im kommenden Jahr wollen die Veranstalter nochmal deutlich mehr Aussteller und Besucher nach Berlin bringen.

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100