Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteDruckVeredelungCMYK und Folie in einer Maschine

Veredelung

29.07.2017 10:18

CMYK und Folie in einer Maschine

Konica Minolta stellt mit der MGI Meteor Unlimited Colours eine digitale Druckmaschine vor, bei der auch ein Folienmodul integriert ist.

Für kleine und mittlere Druckvolumen konstruiert ist die neue MGI Meteor Unlimited Colours, die Konica Minolta nun auf den Markt bringt. Die Maschine verbindet gewöhnlichen Tonerdruck mit einem Folienmodul, das sowohl Gold - als auch Silberfolie auf die Drucke applizieren und damit einen Veredelungseffekt auslösen kann. 

„Die Lösung kann entweder für klassische CMYK-Druckjobs verwendet werden oder diese um eine Folienapplizierung erweitern. So entstehen feine Veredelungen bei kleinen bis mittleren Druckvolumen", so Konica Minolta-Manager Peter Karasegh.

Die Maschine kann im CMYK-Druck bis zu 71 A4-Seiten pro Minute und im Foliendruck bis zu 50 A4-Seiten pro Minute produzieren. Das Modell XL+ kann auch Papierformate bis zu 330 x 1.200 Millimeter verarbeiten.

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100