Business Karriere Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteKarriereKoenig & BauerHelge Hansen legt KBA-Vorstandsvorsitz zurück

Koenig & Bauer

23.09.2011 09:35

Helge Hansen legt KBA-Vorstandsvorsitz zurück

Nach nur etwas mehr als zwei Jahren tritt KBA-Vorstandsvorsitzender Helge Hansen zurück und übergibt wieder an ein Mitglied der Familie Bolza-Schünemann.

Nach nur etwas mehr als zwei Jahren am Chefsessel und einer Phase der Neuausrichtung der Koenig & Bauer AG hat der Vorstandsvorsitzende Helge Hansen den Aufsichtsrat kurz vor Vollendung seines 65. Lebensjahres gebeten, die altersbedingt anstehende Stabübergabe an einen Nachfolger zum 31.10.2011 durchzuführen. Aufsichtsratsvorsitzender Dieter Rampl: „In einem sehr schwierigen Umfeld ist es Helge Hansen durch seine große Expertise und langjährige Erfahrung gelungen, die Koenig & Bauer AG auf der Ertrags- und Finanzseite solide weiter zu entwickeln und für eine erfolgreiche Zukunft zu positionieren“.

Als Nachfolger von Helge Hansen im Amt des Vorstandsvorsitzenden hat der Aufsichtsrat einstimmig Claus Bolza-Schünemann (55) berufen. Claus Bolza-Schünemann leitet zurzeit als stellvertretender Vorstandsvorsitzender den Konstruktionsbereich für Rollen- und Bogenmaschinen sowie die Produktion Rollenmaschinen. Dieter Rampl: „Bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des zweitgrößten Druckmaschinenherstellers der Welt bringt Claus Bolza-Schünemann als ausgewiesener Druckmaschinenexperte, strategischer Vordenker in der Branche und Vertreter der Gründerfamilie alle Voraussetzungen für die Nachfolge an der Vorstandsspitze mit. Für die anstehenden Aufgaben wünscht der Aufsichtrat viel Erfolg und gutes Gelingen.“


Parallel zum Wechsel an der Vorstandsspitze soll nach der Entscheidung des Aufsichtsrates Dr. Axel Kaufmann (41) zusätzlich zu seiner Funktion als Finanzvorstand die Position des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden übernehmen.

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100