Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessDigitaldruckKonica Minolta holt sich Manager für neue Produktionsdruck-Sparte

Digitaldruck

04.07.2017 09:40

Konica Minolta holt sich Manager für neue Produktionsdruck-Sparte

Der Digitaldruckhersteller Konica Minolta möchte im Produktionsdruck deutlich präsenter werden. Die Japaner holen sich nun einen ehemaligen EFI-Manager für den Aufbau einer Produktionsdrucksparte in Europa.

Konica Minolta hat in Europa einen neuen Geschäftsbereich für professionelle Drucklösungen (Professional Print Division) eingerichtet, den Charles Lissenburg als General Manager führen wird. Er übernimmt die Leitung der Teams, deren Schwerpunkt auf der Bereitstellung von Produkten und Lösungen liegt, um Kunden aus den Bereichen Akzidenz- und Industriedruck dabei zu unterstützen, die Effizienz ihrer Geschäftsprozesse zu steigern. 

Die Einrichtung des neuen Geschäftsbereichs spiegelt die wachsende Bedeutung des Industrie- und Akzidenzdrucks wider, die im Zuge von Konica Minoltas Einstieg in die Marketing-, Software- und Crossmedia-Services entstanden ist. Mithilfe dieser Services, die aus einer stärkeren Kundenorientierung resultieren, sollen neue Möglichkeiten für Druckanwendungen erschlossen werden.

Vor seinem Wechsel zu Konica Minolta war Lissenburg drei Jahre lang Senior Vice President of Worldwide Sales, Imaging bei Nuance Communications. Davor war er 14 Jahre lang bei EFI tätig und zeichnete zuletzt als Vice President, Worldwide OEM Sales, für den weltweiten OEM-Vertrieb verantwortlich.

„Im Zuge der Erweiterung unseres Produkt- und Lösungsangebots für den Highend-Akzidenz- und -Industriedruckmarkt müssen wir unseren Kunden unbedingt Daten- und Geschäftstools bereitstellen, damit sie diese neuen Marktmöglichkeiten erschließen können. Die Professional Print Division möchte deren Digitaldruckgeschäft erweitern. Zu diesem Zweck will sie ihre Technologien zur Erfüllung der Anforderungen für den variablen Datendruck in kleinen Auflagen und kürzere Lieferzeiten nutzen und Lösungen zur Steigerung der Effizienz von Druck- und Geschäftsprozessen anbieten“, erklärt Lissenburg.

 

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100