Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusinessAkquisitionNeuer Eigentümer für Druckkonzern EDS

Akquisition

05.10.2017 18:12

Neuer Eigentümer für Druckkonzern EDS

Eine deutsche Private Equity-Gesellschaft übernimmt die Druckerei-Gruppe mit ihren 1.500 Mitarbeitern.

Medizin, Textilien, Sensorsysteme, Facility Management, Personaldienstleistungen und nun auch eine Druckerei: die Private Equity Gesellschaft DPE Deutsche Private Equity Management III vergrößert ihr Portfolio mit der Übernahme des zentraleuropäischen Druckereikonzern EDS Group mit Sitz in Passau und Standorten in Deutschland, Tschechien, Polen, Ungarn und Rumänien. 

Die EDS Group ist vor allem im Rollendruckmarkt aktiv und erwirtschaftete zuletzt mit ihren knapp 1.500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 275 Millionen Euro.

“Die Philosophie von DPE ist es, unternehmerische Management-Teams aktiv zu unterstützen, um das Wachstum in den Beteiligungen voranzutreiben“, so Jesus Castillo, Aufsichtsratsvorsitzender von EDS. 

Bisher stand die EDS Group im Eigentum der der Investmentgesellschaft Kartesia.

Kartesia betreut ein Gesamtanlagevolumen von mehr als 1,4 Milliarden Euro und hat in über 85 Unternehmen in Frankreich, Deutschland, Nordeuropa, Spanien, Italien, Benelux und Großbritannien investiert. 

DPE wurde 2007 gegründet und hat seither drei Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund 1,2 Milliarden Euro aufgelegt. Seit ihrer Gründung hat sich DPE an insgesamt 21 Unternehmen beteiligt.

 

 

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100