Business Design Tools Druck Digital PLUS
StartseiteBusiness#4ctalkLanda oder Heidelberg: wer gewinnt das Markt-Match um den B1-Digitaldruck?

#4ctalk

26.04.2016 09:43

Landa oder Heidelberg: wer gewinnt das Markt-Match um den B1-Digitaldruck?

Sowohl Landa als auch Heidelberg werden zur Drupa 2016 Digitaldrucksysteme im B1-Format launchen. Was glauben Sie: wer von den beiden wird einen schnelleren Zugang zum Markt finden und die Kunden überzeugen können? Diskutieren Sie mit uns. Am 28. April bei unserem nächsten #4ctalk auf Twitter.

Primefire oder S10? Heidelberg oder Landa? Nanografie oder Inkjet? Die Ankündigung des deutschen Druckmaschinenherstellers und des israelischen Erfinders, zur Drupa Digitaldrucksysteme im B1-Format zu präsentieren, wird zweifellos die Position des Digitaldrucks verändern. Er wird - jedenfalls, wenn die beiden Hersteller halten, was sie versprechen - zur echten Alternative zum Offsetdruck, besonders im Verpackungsmarkt.

Aber welcher der beiden Hersteller wird sich mit seiner Technologie eher am Markt durchsetzen? Landa mit seiner durchaus erklärungsbedürftigen, mehrmals verschobenen, aber mit künftig 13.000 Bogen pro Stunde sehr schnellen Nanografie? Oder Heidelberg, ausgestattet mit dem marktpsychologischen Bonus des erfahrenen Maschinenbauers und einer Inkjet-Technologie, die viele Druckereien schon gut kennen?

Das war Thema unserer Titelstory in Ausgabe 2/2016 von 4c und das wird Thema unseres kommenden #4ctalk auf Twitter am Donnerstag, dem 28. April von 14 bis 15 Uhr. Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern, was die B1-Digitaldrucksysteme insbesondere für den Verpackungsmarkt bedeuten.

Bitte kennzeichnen Sie Ihre Beiträge auf Twitter immer mit dem Hashtag #4ctalk, damit andere dem Diskussionsverlauf folgen können.

Wir freuen uns sehr, Ihre Meinung zu erfahren!

 

leaderboard,skyscraper,rectangle_cad_300_250,banner_468,rectangle_300_250,rectangle_300_100